TTT – 10 meiner liebsten Dilogien

Huhu ihr Lieben,

nach langer Zeit mache ich mal wieder beim Top Ten Thursday von Alashanee dabei. Auf ihrem Blog Weltenwanderer gibt es für jeden Donnerstag andere Aufgaben. Heute geht es um die 10 liebsten Dilogien.

Zuerst dachte ich, dass es eng wird und ich gar keine 10 zusammenbekomme. Es waren sogar 14 und ich musste mich entscheiden, aber schaut selbst (wenn ihr auf die Cover klickt und es gibt eine Rezi, dann landet ihr dort):

Welche Bücher kennt ihr davon oder möchtet sie noch lesen?

12 Kommentare

  1. Hallihallo 🙂
    Schöne Auswahl, die meisten kenne ich. „Incarceron“ ist die Buchreihe mit dem lebenden Gefängnis oder? Die war vor einigen Jahren mal häufiger zu sehen. Impress hat immer wieder tolle Titel, deine kenne ich allerdings gar nicht. Die Krähen sind heute häufiger dabei – bei mir auch. „Der Herr der Tränen“ sieht super cool aus, die Dilogie kenne ich gar nicht.

    Liebe Grüße
    Franzi

    Meine Top Ten: https://www.buchstabentraum.de/top-ten-thursday-dilogien/

  2. Hallo,
    wenn ich Deinen Beitrag sehe fällt mir auf, was noch alles auf meinem SUB schlummert. Ich habe beide Bände von Sam Browning und auch die Eona Bücher. Die von Sam Browning haben mir optisch so gut gefallen, ich glaube, die ziehe ich mal vor. Beim Lied der Krähen dachte ich immer, das wären viel mehr Bände, es erstaunt mich, dass es eine Dilogie ist. Wäre ja mal ein Einstigh für den Autor, die Autorin? ich weiß es nicht einmal. Liebe Grüße Petra

    1. Spontan würde ich auch sagen: „Fang mit den Büchern von Sam Browning an!“ Die sind schon cool.
      Die Sache bei Ligh Bardurgo ist, das viele ihrer Bücher in der gleichen Welt spielen. Somit was gemeinsam haben, aber nicht unbedingt zusammen gehören. Mit den Büchern bin ich übrigens bei ihr auch gestartet. ADs kann ich so nur empfehlen.
      LG Chia

      1. Also die Grischa Welt – finde ich – sollte man schon der Reihenfolge nach lesen, weil es ja doch immer wieder Zusammenhänge gibt, die man sonst nicht versteht oder nachvollziehen kann.
        Zuerst die Grischa Trilogie, dann die beiden Krähen Bände und danach King of Scars (auch ein Zweiteiler) 😉

  3. Hi Chia!

    Schön dass du mal wieder mit dabei bist 🙂
    Six of Crows war einfach genial, freut mich dass du die beiden auch mit dabei hast!
    Allerdings müsste dir die Nebel-Dilogie was sagen, die ist ja auch von Catherine Fisher, von der du heute Incarceron mit dabei hast. Die zwei hab ich auch gelesen und fand vor allem den ersten Band mega cool!

    Die beiden Drachenbücher von Elvira Zeißler hab ich auch gelesen, spannende Unterhaltung, aber nicht genug heute für meine Liste…
    Oh und die beiden von Sam Bowring, die hab ich völlig vergessen! Die Cover sind schon so genial 😀

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Ich kenn tatsächlich nur meine beiden Bücher von Catherine Fisher. Weitere Bücher von ihr hab ich nicht verfolgt.
      Ja hat mich schon gewundert, dass Sam Bowring nicht bei dir dabei war.

  4. Hallo,
    ich kenne viele deiner Bücher vom Sehen, gelesen habe ich allerdings keins davon.
    Von Leigh Bardugo steht die Grisha-Reihe noch ungelesen in meinem Regal, das muss ich bald mal ändern.
    Von Elvira Zeißler habe ich viele Bücher gelesen, diese Reihe allerdings bisher nicht.

    Viele Grüße
    Anja

  5. Guten Morgen Chia 🙂

    Vom sehen her kenne ich einige der Dilogien, gelesen habe ich bisher aber keine. Die von Leigh Bardugo habe ich noch auf dem Schirm, möchte aber vorher nochmal Grischa komplett rereaden, da ich mich da kaum noch an was erinnern kann.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine liebsten Dilogien

  6. Guten Morgen Chia,

    schön, dass du mal wieder mit dabei bist und wir auch gleich eine Gemeinsamkeit mit den Krähen haben. Eine tolle Reihe. Auch Kjell habe ich gelesen, da fand ich Teil 1 aber etwas durchwachsen, Teil 2 besser, aber daran hätte ich heute gar nicht gedacht. Von Incarceron habe ich nur Teil 1 gelesen, das hatte mich nicht so ganz überzeugt.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

  7. Huhu Chia,
    ich habe auch erst gedacht, dass ich die 10 gar nicht zusammen bekommen würde. Letztendlich hatte ich sie dann doch schneller zusammen als gedacht. Wobei ich auch doch eher mehr Trilogien im Schrank habe 😀

    Die Six of Crows Reihe muss ich auch immer noch lese, aber davor wollte ich erstmal die Grisha-Trilogie beenden.
    Den Rest von deiner Liste, kenne ich leider nicht, aber sie sehen allesamt interessant aus. Muss ich mir definitiv Mal genauer anschauen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Mein Beitrag

Schreibe eine Antwort zu Sarah Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.