Rezension: Everflame – Feuerprobe

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.

Feuerrote
Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was
es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool
von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden
und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem
mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible«
ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys
Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie
selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und
innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten
Liebe.

Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen:
schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer
Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.


Verlagsseite …

 

„Everflame – Flammenprobe“ von Josephine Angelini ist der erste Teil ihrer neuen Trilogie.

Den Alltag zu meistern ist für Lilly gar nicht so einfach! Ständig quälen sie verschiedene Allergien. Sie ist schwach und angreifbar. Dies macht sie zu einer Außenseiterin. Ausgerechnet auf einer Party bekommt sie wieder einen Allergieschub und sie wünscht sich weg. Und genau dies geschieht!

Lilly hat es nicht leicht, sei hat viele Allergien, ihre Mutter sieht in andere Welten und ein Junge bricht ihr das Herz. Und zum krönenden Abschluss findet sie sich in einer anderen Welt wieder. Dies alles verwirrt sie, aber im Verlauf des Buches wächst sie an ihren Aufgaben. Auch wenn sie oft sehr stur ist.

Jeder Charakter ist dort einzigartig erstellt und besitzt viel Tiefe. So lernt man immer neue Seiten kennen, auch welche, die man sich so nicht vorstellen konnte. Lily hat viele Freunde, aber auch genug Feinde und jeder dieser Charaktere bringt Schwung mit rein.

Es existieren unendliche viele Parallelwelten, die durch verschiedene Entscheidungen entstanden sind. In manchen gibt es nur Wissenschaft, in manchen nur Magie …. Normal ist es sehr schwer zwischen den Welten zu wandeln, aber es funktioniert.

Die Art Magie, die die Autorin erschaffen hat, ist was Besonderes. Darauf werde ich jetzt nicht groß eingehen, dass darf jeder selber erfahren. Sie ist sehr durchdacht und erschließt sich dem Leser auch sehr logisch

Es gibt immer etwas Neues zu entdecken beim Lesen. Sei es über Lily, wo es sie hin verschlagen hat oder oder oder. Das Buch fesselt von Anfang an und lässt den Leser nicht mehr los. Schade nur, dass man noch auf die Fortsetzungen warten muss.

 

Das Cover stach mir in die Augen, als ich es in der Hand hatte und ich war gespannt wie es wird. Die Magie hat es mir besonders angetan!! Ich finde sie einfach genial wie das Buch! Ihr hört es, ich bin total begeistert. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Es gibt natürlich 5 von 5 Wölfen!

Vielen Dank an Netzwerk Agentur Bookmark für dieses Rezensionsexemplar.

 

 

(Visited %4% times, %1% visits today)

Ein Kommentar

Kommentar verfassen