Meine Woche

Meine Neuzugänge diese Woche:

„Zeitrausch – Spiel der Vergangenheit“ von Kim Kester:

Es soll die phänomenalste Fernsehshow werden, die es je gegeben hat: Die
Linearität der Zeit wird aufgehoben, Menschen werden quer durch die
Jahrhunderte geschickt und vor Herausforderungen gestellt, die im Falle
eines Scheiterns ganze Generationen auslöschen können. So etwas hat es
noch nie gegeben. Noch nie. Außer für Alison. Als man sie am 31. August
2015 für die erste Staffel ins 25. Jahrhundert holt, ist sie bereits
vorbereitet. Sie hat dieses Spiel schon einmal gespielt, sie kennt seine
Regeln, sie kennt ihre Zukunft. Und sie weiß, dass sie Kay
wiedertreffen wird – einen jüngeren Kay, der sie noch nie zuvor gesehen
hat. Doch auch sie weiß nicht alles… Dies ist der zweite Band der
Zeitrausch-Trilogie.

„Sternensommer“ von Sabrina Qunaj:

Designerkleider, hochhackige Schuhe und stundenlange Haarkuren sind für
die sechzehnjährige Dilia so selbstverständlich wie die Luft zum Atmen.
Kein Wunder, dass es für Dilia der pure Albtraum ist, als ihr
vielbeschäftigter Vater sie über die Ferien in ein Sommercamp abschiebt.
Die einzige Person, die sie dort kennt, ist auch noch ihr Schulkamerad
Emrys, der Nerd, den sie bis auf den Tod nicht ausstehen kann. Und doch
wird es ein Sommer werden, der sie buchstäblich bis in die Sterne trägt.
Denn Emrys ist ein Junge wie nicht von dieser Welt…

„Shadowcaster – Die ganze Geschichte“ von Cathy McAllister:

Man sagt, Träume seien wie Tore zu einer anderen Welt. Auf niemanden
könnte das mehr zutreffen als auf die siebzehnjährige Faith, seit der
gutgebaute und so überaus charmante Cole in ihrer Schule aufgetaucht
ist. Durch ihn erfährt sie von der Existenz unzähliger Parallelwelten
und von der einzigartigen Aufgabe, die sie in ihnen zu meistern hat.
Doch allem voran werden es Träume sein, die Coles und Faith‘ Schicksal
in sich tragen, als ihre gemeinsame Geschichte beginnt…

„Riley – Das Mädchen im Licht“ von Alyson Noel:

Witzig, frech und einzigartig – Riley nimmt es mit jeder verlorenen
Seele auf 

„Mystic – City – Das gefangene Herz“ von Theo Lawrence:

Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann
auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung
vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch
diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer
Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie
von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen
hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle
Erinnerung kehrt zurück …

„Einmal Himmelblau und zurück” von Anfra Bielefeldt erzählt die Geschichte der 28-jährigen
Johanna, einer jungen Single Frau, die mit wackeligen Beinen im Leben
steht. Nicht ganz unschuldig daran ist eine Vergangenheit, die sie nicht
loslässt. Tom, ein homosexueller Frauenversteher, ist ihr einziger
Vertrauter. Ihr Motto – Liebe auf den ersten Blick gibt es nur im
Märchen – wird über den Haufen geworfen, als sie kurz vor Weihnachten
dem attraktiven John begegnet. Auch er scheint ihr gegenüber nicht
abgeneigt zu sein und so beginnt für beide eine Nacht voller Turbulenzen

Diese Woche habe ich gelesen:

  • „Zeitrausch – Spiel der Vergangenheit“ von Kim Kester
  • „Gezeichnet“ von P.C. Cast und Kristin Cast
  • „Betrogen“ von P.C. Cast und Kristin Cast
  • „Sternensommer“ von Sabrina Qunaj
  • „Soul Seeker – Vom Schicksal bestimmt“ von Alyson Noel
  • „Selecetion“ von Kiera Cass

Aktuelle Lektüre:

  • „Shadowcaster – Die ganze Geschichte“ von Cathy McAllister
  • „Erwählt“ von P.C. Cast und Kristin Cast

Sonstiges:

Mein HoN-Lesesommer läuft ganz gut. 2 meiner 3 Bücher für diesen Monat habe ich dafür schon gelesen und das 3. steht in den Startlöchern.

2 thoughts on “Meine Woche”

  1. Ich liebe ja diese Impress-Bücher 🙂
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim lesen 🙂 machst du auch mit beim Impress-Challenge von den Kasa´s?

    Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: