Monatsrückblick November ’20

Huhu ihr Lieben,

und schon wieder ist ein Monat rum!!! Wahnsinn und bald ist auch das Jahr rum!!! Nun jetzt schauen wir erstmal gemeinsam auf meinen Lesemonat November zurück.

So der Monat war auch recht erfolgreich. Ich habe 2 Bücher mit 540 Seiten gelesen und 1 Hörbuch 18 Stunden und 10 Minuten mit gehört.

Ich habe die „Federleicht-Reihe“ von Marah Woolf beendet und mich an „Wintermagie – Schneflockenküsse und Sternenstaub“ von Pia Hepke gewagt. Außerdem gab es den letzten Teil von „Scythe“ auf die Ohren.

Aktuell lese ich „Das Erbe der Macht“ von Andreas Suchanek und höre „Drachenelfen“ von Bernhard Hennen.

Gestöbert habe ich:
Um Hype-Bücher und was dahintersteckt geht es bei Gwynnys Lesezauber. Dann habe ich einen niegelnaugen neuen Blog für mich entdeckt. Pawstorms haben gerade erst angefangen. Doch mit ihrer Art überzeugen sie mich! Bei Bambinis Bücherzauber geht es mal nicht um Bücher, sondern um einen Last-Minute-Adventskalender.

Was hat sich sonst so getan? Naja irgendwie hänge ich so langsam im Corona-Blues oder war es eher der November-Blues? Oder beides? Also irgendwie war die Luft raus. Eins der Kidis hatte dann auch Quarantäne …

Wir haben dennoch viel Zeit zusammen verbracht und die Fellnasen durften ja auch nicht zu kurz kommen. Jetzt Ende November haben wir noch angefangen zu dekorieren für Weihnachten und angefangen die Weihnachtsbäckerrei zu befeuern.

Unsere kleine Große hat das Lesen auch für sich entdeckt und darf hier unter Mirawen auch mal zu Wort kommen. Ich bin gespannt ob so der nächste Buchblogger geboren wurde.

2 thoughts on “Monatsrückblick November ’20”

  1. Hallo Chiawen!

    Wir freuen uns total darüber, dass wir es in deinen Monatsrückblick geschafft haben – vielen lieben Dank dafür! 😀

    Von Bernhard Hennen habe ich vor langer Zeit einmal „Die Elfen“ gelesen, was mich absolut begeistert hat. Irgendwie habe ich den Autor danach leider aus den Augen verloren… jedenfalls steht „Drachenelfen“ auch auf meiner Leseliste. Ich bin gespannt, was du davon hältst 🙂

    Herzliche Grüße
    Sandra

    Antworten
    • Hallo Sandra,
      Wenn dich „Die Elfen“ begeistert hat, dann musst du erstmal aus der Zeit weiter lesen. Da hast du zum einen „Elfenwinter“ und Co. und die „Elfen-Ritter“-Trilogie.
      „Drachenelfen“ kannst du dann so lesen. Da besteht kaum ein Bezug von de Handlung her. Es gibt aber die ein oder andere Anspielung.
      LG

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: