Schottland

Um euch und
mich auf ein bisschen auf Schottland und die Highlands einzustimmen, gibt es
hier mal ein Paar Eindrücke.

Schottland Foto Eilean Donan Castle, Quelle: www.foto-kunst.info
Geschichte:

Schottland
war im 11. Jh. kein gefestigter Staat. Im Norden, den Highlands, regierten die Clans
und im Süden, die Lowlands, war der Adel und der König an der Spitze.
Schottland und England hatten lange Zeit eine Fehde. 1314 gelang es den
Schotten unabhängig von England zu werden. Im Laufe der Zeit allerdings trennte
auch die Religion Schottland.

Während die
Stuarts und die Clans katholisch waren, war der Adel protestantisch. Dieser
hielt sich auch eng an England, weil sie dort teilweise Güter besaßen. England
war auch weitesten Teils protestantisch.

Wegen einer
wirtschaftlichen Notlage gingen die Adligen Schottlands eine Union mit England
ein. Nur der katholische Norden leitete Wiederstand.

Typisch
schottisch: 

  1. Kilt und Plaid (Schultertuch)
    aus den Clantypischen Tartans. Tartans sind Webmuster.
  2. Dudelsäcke
  3. Whisky
  4. Seen, wie Loch Ness
  5. Burgen
  6. Regen
  7. die Landschaft der Highlands

Ich möchte hier  www.foto-kunst.info danken dafür, dass mir dieses schöne Bild zur Verfügung gestellt wurde.

(Visited %4% times, %1% visits today)

3 Kommentare

Kommentar verfassen