8 thoughts on “Rezension: Obsidian – Schattendunkel”

  1. Hey 🙂 schöne Rezension
    Allerdings ist es keine Trilogie, sondern bisher sind bereits fünf Bände im Englischen erschienen 😉 dachte ich weise dich mal darauf hin 😉
    Grüße,
    Hannah

    Antworten
  2. HalliHallo,

    Oh tolle Rezi und tolles Buch, ich will es auch unbedingt lesen.

    Ich wünsche dir einen schönen Blubber Dienstag-Abend

    LG

    Antworten
  3. Hallöchen 🙂
    Über Ankas Aktion bin ich gerade auf deinen Blog gestolpert.
    Obsidian steht auch noch unbedingt auf meiner Wunschliste! Bis jetzt hat es wirklich jedem gefallen, so wie ich das aus den vielen Rezensionen herauslese 😀

    Liebe Grüße

    Antworten
  4. Hey Chia,
    eine sehr schöne Rezension, die alle wichtigen Punkte einfängt. Auch mir hat das Lesen des Buches Spaß gemacht, aber dem Hype anschließen möchte ich mich nicht.
    Liebe Blubbergrüße
    Anka

    Antworten
  5. Ach krass, die Rezension hat mich jetzt richtig neugierig gemacht. Ich werde mir das mal auf den Kindle laden und hoffen, dass ich morgen wieder gesund genug zum Lesen bin 🙂
    Liebe Grüße!

    Antworten
  6. Huhu Chia,

    ich habe dieses Buch dieses Jahr erst gelesen und war total begeistert. Freut mich, dass es dir auch gut gefallen hat. Ich habe auch den zweiten und dritten Band im Regal liegen, ich glaube, insgesamt sind es ja fünf Bände, oder? Jedenfalls werde ich nächstes Jahr die Reihe weiterlesen und bin schon sehr gespannt darauf.

    Liebste Grüße
    Myna

    Antworten
    • Huhu Maya,

      ja mittlerweile sind es fünf. Damals waren nur drei in Planung (zumindest in deutsch was man so gefunden hatte)
      Ich wünsche dir viel Spaß mit der Reihe, mich hat da jeder Band umgehauen.
      LG

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: