Kerstin Gier

Foto: Olivier Favre

Kerstin Gier

Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Schon als Kind wollte sie Autorin werden. Zuerst hat sie Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik studiert, aber sie hat dann den Studiengang gewechselt. Ihr Diplom hat sie in Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie gmacht.
1995 fing sie an Frauenromane zu schreiben. Ein Jahr später erschien dann ihr Debütroman“Männer und andere Katastrophen“. „Das unmoralische Sonderangebot“ wurde 2005 mit der „DeLiA“ für den besten deutschsprachigen Liebesroman ausgezeichnet.
2009 kam dann ihr erstes Jungendbuch heraus, „Rubinrot“. Dies ist der Auftakt zur Edelstein-Trilogie. Jetzt 2013 hat sie ihre zweite Trilogie im Bereich Jugendbücher begonnen: „Silber“.

(Visited %4% times, %1% visits today)

Ein Kommentar

Kommentar verfassen