Rezension: Kings Legacy – Halt mich fest

[Werbung] Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar.

Sawyer Lee ist knallhart – und das muss er auch sein. Als erfolgreicher Anwalt kennt er alle Tricks und gilt als gnadenlos. Im Job ist er ein Kämpfer und absoluter Gewinner, aber als Mensch ist er gebrochen. Den Kampf ums Glück hat er längst aufgegeben.Alice Davis rettet Menschen das Leben. Als Ärztin ist sie Tag und Nacht im Einsatz. Als sie eines nachts auf Sawyer trifft, ändert sich ihr Leben schlagartig. Kann sie auch ihn retten und seine harte Schale durchbrechen? Oder ist er für die wahre Liebe für immer verloren?Die Vergangenheit hat eine unermessliche Macht über unser Leben. Aber ist sie stärker als die Liebe?

Verlagsseite

„Kings Legacy – Halt mich fest“ von Amy Baxter ist der dritte Teil dieser Reihe.

Nachdem seine Freunde alle in festen Händen sind, wäre Sawyer an der Reihe. Doch sein Jon als Anwalt, sein Ehrgeiz und seine Vergangenheit stegen ihm im Weg. Dann trifft er eine junge verwirrte Frau.

Saywer ist vielbeschäftigter Anwalt. Er ist ein Workaholic und sein Job bedeutet ihm viel. Aber auch seine Familie, insbesondere sein Neffe, liegt ihm sehr am Herzen. Seine freie Zeit verbringt er mit ihm oder mit seinen Freunden aus dem Kings.

Alice arbeitet im Krankenhaus als Ärztin in der Notaufnahme. Auch sie lebt ihren Job. Ihre einzige Freundin arbeitet ebenfalls im Krankenhaus und wohnt mit ihr zusammen. Eine feste Beziehung kann sie sich nicht vorstellen, bis „Tiger“ auftaucht.

Man trifft wieder auf alte bekannte aber auch auf neue Charaktere. So erfährt man wie es bei den Leuten aus dem Kings weiter geht und es kommt wieder frischer Wind mit rein. Jeder Charakter hat sein Päckchen zu tragen und das wirkt sich auf die Geschichte aus.

Es ist wieder ein typisches Buch aus der Feder von Amy Baxter. Liebe, Erotik, Spannung und die ein oder andere unerwartete Situation mischt sie gekonnt zu einem fantastischen und gefühlvollem Roman.

Hier mischt sich das New Yorker Nachtleben mit dem Leben eines Anwalts und einer Notfallärztin. Amy geht einem wieder unter die Haut. Einmal mit den einzigartigen Geschichten der Protagonisten, aber auch mit ihrem Stil mit dem sie die Gefühle an den Leser transportiert.

Das Cover zeigt wieder einen Mann mit stilsicherem Anzug. Diesmal aber etwas legerer. Davor ist wieder das Logo von Kings Legacy allerdings in grün. Es passt super zu Reihe aber auch zu Sawyer.

Es ist ja kein Geheimnis dass, ich die Bücher von Amy verschlinge. An dieser Stelle möchte ich einmal Danke sagen für dieses Rezensionsexemplar.

Natürlich wollte ich wissen wie Sawyer an seine Traumfrau heran kommt. Oder besser gesagt ob er wirklich die Liebe finden kann. Ich habe wieder mit ihnen mitgefühlt, geweint und mich gefreut. Auch die erotischen Szenen sind wieder prickelnd unter die Haut gegangen. Amy Baxter hat es einfach drauf mich in ihre Bücher zu entführen.

Es gibt 5 von 5 Wölfen!!!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: