Top Ten Thursday – Romane, die über mehrere Zeitebenen spielen

 

Huhu ihr Lieben,

heute ist es wieder Zeit für den Top Ten Thursday von Aleshanee von Weltenwanderer.

Es geht diesmal um Bücher, die über mehrere Zeitebenen spielen. Für mich ist das Thema gar nicht so einfach und deswegen werde ich wohl die 10 diesmal nicht voll bekommen.

Die Saga vom Eisvolk“ von Margit Sandremo spielt über mehrere Gerationen weg im Verlauf der Reihe allerdings. Spielen tut die ganze Reihe im hohen Norden von Europa und startet im Jahr 1581. Die magischen Fähigkeiten werden dann in jede Generation weiter getragen. Wobei für mich irgendwann die Luft raus war.

Die „Outlander“ – Reihe von Diana Gabaldon spielt auch über mehrere Zeitebenen. Claire lebt eigentlich zur Zeit des Zweitenweltkrieges und gelangt dann durch einen Steinkreis in Schottland im Jahr 1743. AUch in den folgenden Bänden gibt es immer wieder verschiedene Zeitebenen.

Die Elfen“ von Bernhard Hennen spielt über eine sehr große Zeitspanne. Denn jedes Mal wenn Farodin und Nuramon durch ein Portal reisen müssen vergehen ein paar Jahre oder auch mehr.

Die „Zeitrausch“ – Trilogie von Kim Kestner ist eine rießige Zeitreise. Alison reist kreuz und quer durch die Zeit, um ihren Bruder zu retten.

In der „Pan“ – Trilogie von Sandra Regnier geht es auch um Zeitreisen. Genauso wie in „Hourglass“ von Myra Mc Entire.

Aschamdon“ von Valerian Caitloque spielt auch über zwei Zeitebenen. Rafalelas Zeit und die von Atila sind versetzt zu einander.

 

Mehr fällt mir aber wirklich nicht ein. Beim Stöbern kommt es mir dann bestimmt^^

(Visited %4% times, %1% visits today)

9 Kommentare

  • Guten Morgen Chia!

    Ja, ich hatte auch erst gedacht, dass mir nichts einfallen wird, aber dann bin ich doch immerhin auf 9 Bücher gekommen 🙂 Gemeinsam haben wir sogar auch eins: Aschamdon. Eine sehr genial Reihe mit vielen abgefahrenen Ideen, fand ich sehr cool! Ich hab auch das neue hier stehen, der Auftakt zu einer weiteren Trilogie, allerdings hab ich es noch nicht gelesen, da ja noch Fortsetzungen kommen sollen. Die möchte ich dann doch zeitlich nah hintereinander lesen, weil ich bei Aschamdon durch die langen Pausen so vieles wieder vergessen hatte – und für die Zusammenhänge sollte man schon alles noch frisch im Kopf haben.

    Die „Pan“ Trilogie hab ich auch gelesen – da fand ich den ersten Band gut, aber die Fortsetzungen dann leider nicht mehr so.

    Von „Outlander“ hab ich natürlich viel gehört, aber ich muss gestehen dass mich die Reihe nie so recht gereizt hat.

    „Zeitrausch“, das ist mir glaub ich durch die Cover bekannt, wenn ich das jetzt nicht verwechsle *lach* Gelesen hab ich es leider nicht.

    Von Bernhard Hennen kenne ich ja auch noch nichts! Schande über mich!!! So lange hab ich ihn schon auf meiner Wunschliste und ich hoffe, dass ich bald etwas von ihm lesen kann, die Elfen stehen da ganz weit oben von seinen Werken 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

  • Guten Morgen Chia,

    ja, beim ersten Überlegen sind mir auch gar nicht soo viele eingefallen. Mit der Zeit wurden es aber immer mehr, sodass ich mich dann am Ende auch gegen Outlander entschieden, obwohl ich dran gedacht habe.

    Von Pan und Amizaras-Chronik liegen der erste Teil jeweils noch auf dem SuB.

    Hier gehts zu meinem Beitrag: https://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.com/2018/09/top-ten-thursday-119-unterschiedliche.html

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

  • Hallo Chia, 🙂
    „Zeitrausch“ habe ich auch dabei. 🙂 Ich kenne allerdings nur den ersten Band, der mir aber sehr gut gefallen hat. 🙂 Die Idee fand ich auch genial.
    Die „Pan“- Trilogie und „Hourglass“ haben mir leider gar nicht gefallen, von daher hatte ich sie auch gar nicht mehr auf dem Schirm. 😀

    Liebe Grüße
    Marina

  • Hallo 🙂
    Wir mussten auch ein wenig überlegen, bis wir die Bücher zusammen bekommen haben. Eingie sind mir gleich eingefallen, andere habe ich ganz sicher vergessen, weil man es einfach nicht mehr so in Erinnerung hat.
    Die Zeitrausch-Trilogie von Kim Kestner ist bei uns heute auch dabei, die Reihe war echt toll!
    „Pan“ subbt bei mir noch, da bin ich bisher nicht zum Lesen gekommen.
    Unsere Bücher mit verschiedenen Zeitebenen
    Lg Dana

  • Hey,

    von deinen Büchern habe ich leider noch keines gelesen, aber „Aschamdon“ habe ich auf dem SuB 🙂 Auf das Buch bin ich wirklich sehr gespannt und ich hoffe, dass ich demnächst dazu komme, es zu lesen. Den ersten Band der „Outlander“-Reihe habe ich auch auf dem SuB, aber irgendwie schiebe ich das Lesen hier immer ein bisschen auf, weil ich schon viel Kritik über die Bücher gehört habe, die mich ein wenig verunsichert. „Die Elfen“ und „Pan“ steht ich auf meiner Wunschliste.

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  • Hi Chia,

    stimmt! An Outlander habe ich ja gar nicht gedacht. Ich muss allerdings sagen, dass mir die Serie deutlich besser gefällt. Den ersten Roman habe ich nämlich abgebrochen…
    Die Pan-Reihe liegt noch auf meinem SuB.

    Liebe Grüße
    Laura

Kommentar verfassen