Rezension: Always with you – Riley und Tess

Du kannst alles haben: Ruhm, Geld und jedes Mädchen auf der Welt. Nur die Eine nicht. Aber sie ist die Einzige, die du wirklich willst. Riley hat alles, was er sich jemals erträumt hat. Mit seiner Band Obsidian feiert er Welterfolge, die Mädchen liegen ihm zu Füßen. Nur die Eine nicht. Und das ist Tess. Die schüchterne Stylistin der Band kommt Riley vor jedem Auftritt beruflich sehr nahe – doch niemals lässt sie die Mauer bröckeln, die sie zwischen sich und Riley aufgebaut hat. Riley weiß,…

Verlagsseite …

„Always with you – Riley und Tess“ von Amy Baxter ist der letzte Teil der San Fransisco Ink-Reihe.

Auf der Tour haben sich Tess und Riley schon kennen gelernt. Doch für Tess ist er nur der typische Rockstar, der es mit Frauen eben nicht ernst meint. Und doch funkt es zwischen ihnen am Ende der Tour. Ist Riley der richtige und kann Tess dem Medienrummel trotzen?

Tess ist mit ihrem Job als Make-Up-Artist sehr zufrieden und liebt ihn. Sie weiß was sie will und setzt es um. Sie unterstützt ihr Schwester und ist für sie da. Doch die Gefühle zu Riley hauen sie aus der Bahn.

Riley ist Rockstar, genießt die Partys und die Mädels. Doch steckt mehr in ihm und die Sehnsucht nach einer festen Freundin sitzt tief in ihm.

Neben den altbekannten Charakteren wie Eric und Peg trifft man auch auf die Bandmitglieder und andere neue Charaktere. Jeder bringt sich auf seine Art in die Geschichte in. Man erfährt wieder einiges vom Team Skinneedels und man kann sagen, dass es ein gelungener Abschluss für diese Reihe ist.

Wie gewohnt verbindet Amy Baxter wieder Herzschzmerz mit Tattoos, Leidenschaft mit Freundschaft und Drama mit Happy End. Klar ist es wieder etwas kitschtig, Armes Mädchen verliebt sich in reichen Rockstar. Doch sind die beiden Charaktere wieder viel tiefer. Wie auch in den anderen Bänden, sind die zwei Hauptcharaktere von ihrer Vergangenheit geprägt.

Es ist nicht alles schwarz oder weiß. Nein es gibt viele Grautöne. Wie weit gehe ich für meinen Partner? Was kann ich alleine entscheiden ohne, dass es auf die Beziehung schlägt? Wo sind die Grenzen? Wie stark ist die Liebe? Genau mit diesen Themen hantiert die Autorin. Es ist nicht nur einfach eine Lovestory mit erotischen Szenen, nein es ist spannend und packend. Weil es eben noch eine Geschichte drumherum gibt, etwas was die Charaktere erleben und durchleben müssen.

Das Ende des Buches schließt nicht nur diesen Band ab, sondern gibt noch mal einen Blick auf alle Pärchen des Skinneedels. So wird die ganze Reihe einfach perfekt abgerundet.

Das Cover zeigt ein inniges Pärchen,wie auch auf den anderen Covern. Titel und Co. Sind auch wieder im typischen Stil gehalten und diesmal in grün.

Auf den Abschluss dieser Reihe habe ich mich schon riesig gefreut. Vielen Dank an das Team von Be ebooks und Amy Baxter für das Rezensionsexemplar. Was soll ich sagen? Auf der einen Seite bin ich total euphorisch. Das Buch hat mich mega in seinen Bann gezogen. Die Geschichte von Tess und Riley ist einfach der Hammer. Amy Baxter hat hier wieder eine Spannungskanone abgefeuert! Doch bin ich auch etwas traurig, denn das ist der letzte Teil. Einige der Charaktere sind mir echt ans Herz gewachsen.

Es gibt 5 von 5 Wölfen!!!

(Visited %4% times, %1% visits today)

Kommentar verfassen