Monatsrückblick Oktober ’19

Huhu ihr Lieben,

der Oktober ist hinter uns und ich möchte euch meinen Lesemonat Oktober heute näher bringen. Für mich war er recht erfolgreich. Auch wenn es weniger war als im September. Warum? Lest selbst!

Gelesen habe ich 3 Bücher mit insgesamt 928 Seiten. Es waren „Doors – Vorsehung“ und „Doors – Wächter“ von Markus Heitz zusammen mit „Goldene Flammen“ von Leigh Bardugo.

Nebenbei habe ich dann noch weiter gehört bei „Throne of Glass“. Es aber noch nicht beenden können. Angefangen zu lesen habe mit „Eisige Wellen“ von Leigh Bardugo.

Ich habe letzten Monat auch Zeit gehabt zu stöbern und einige tolle Berichte für mich entdeckt:

Angelterz liest hat sich überlegt, was einen guten Buchcharakter ausmacht oder eben nicht. Justine the reading mermaid hat ein Interview mit Laura Kneidl führen dürfen, welches ich sehr interessant fand. Nun dann ging es mal weniger um buchige Themen, sondern darum welche Beiträge als Werbung gekennzeichnet werden müssen oder eben nicht. Damit hat sich Ge(h)Schichten beschäftigt. Zu dem Thema gibt es auch einen guten Beitrag bei skoutz. Bei Zeilensprung wurde sich damit beschäftigt, was man tut wenn sich der Lesegeschmack verändert.

Was hat sich bei mir im Oktober so getan?

Zum einen habe ich richtig tolle Buchpost bekommen. Das neue Buch von Julia Adrian mit den Karten der e-Book Cover.

Dann hieß es ganz viel lernen. Denn die Gesellenprüfung rückt immer näher. Zum einen hatte ich wieder eine Schulung, bei der ich viel lernen durfte und auch etwas kreativ war. Zum anderen habe ich zu Hause auch sehr viel gelernt. Und jaa an drei Bildschirmen^^ bzw. 2+ Laptop. Stark hat sich neben mich ins Regal gelegt und war mein Wächter. Ab und an ist Letty auf meinen Schoß gehüpft und hat sich streicheln lassen.

Damit ich dann auch mal aus dem Lernen raus kam, waren wir mal wieder auf einem Konzert mit drei richtig coolen Bands.

Wie war euer Lesemonmat? Welche Bücher waren dabei, wo habt ihr gestöbert?

(Visited %4% times, %1% visits today)

4 Kommentare

  • Hey Chia 🙂

    Das klingt nach einem guten Lesemonat 🙂 die Grischa-Reihe habe ich auch schon gelesen, sie hat mir wirklich gut gefallen 🙂 an viel erinnern kann ich aber nicht mehr, deswegen werde ich sie wohl irgendwann nochmal rereaden.
    Von Markus Heitz habe ich von DOORS auch 2 Bücher gelesen – aber aus der ersten Staffel^^

    Ansonsten drücke ich dir fest die Daumen für die Gesellenprüfung! An mehreren Bildschirmen arbeiten kenne ich noch von meiner Masterarbeit.

    Ich wünsche dir einen lesereichen November mit vielen spannenden Highlights 😀

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

  • Schönen guten Morgen!

    Freut mich dass du einen tollen Monat hattest!
    Von den Doors Büchern hatte ich nur den Auftakt und einen ersten Band gelesen, aber ich muss gestehen, dass es nicht so wirklich mein Fall war das ganze.
    Die Grischa Reihe hab ich ja schon vor längerer Zeit gelesen und ich mochte sie damals sehr gerne. Mit Das Lied der Krähen hab ich aber dann so richtig mein Herz für die Grischa Welt geöffnet und auch King of Scars und das Märchenbuch fand ich fantastisch 😀 Da wünsch ich dir noch viel Spaß beim Weiterlesen!

    Und natürlich drück ich dir auch feste die Daumen für die Gesellenprüfung, ich bin sicher, dass du alles gut hinbekommst!!! <3

    Einen wunderschönen November und spannende Lesestunden wünsch ich dir!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

Kommentar verfassen